Wandern ist für mich…

0
(0)

„Wandern, eine Wanderung machen, ohne ein Ziel anzusteuern, [gemächlich] gehen, sich irgendwo ergehen“. So wird das Wandern unter anderem im Duden definiert. Wandern kann bedeuten einen ausgedehnten Spaziergang über mehrere Stunden zu machen oder auch ein Abenteuer durch unwegsames Gelände mit vielen Höhenmetern.
Ich möchte Dir einen Einblick geben, was Wandern für mich bedeutet und warum ich es so liebe.
Was genau assoziierst DU persönlich mit dem Begriff „Wandern“? Lass es mich in den Kommentaren wissen! 

Wandern ist für mich...

Meine persönliche Sichtweise

Wandern bedeutet Freiheit!
„Wandern ist doch Rentnersport!“ – Solche Aussagen habe ich schon oft genug von jungen Leuten in meinem Alter gehört. Dabei wird Wandern oft unterschätzt und deshalb von der jungen Generation stark gemieden.

„Wandern ist uncool, das weiß doch jeder!“ und natürlich ist Wandern auch „kein richtiger Sport!“
Dabei würde so manch ambitionierter Wanderer einen Bodybuilder, der viel mehr Muskelmasse hat am Berg deutlich abhängen. Klar muss der Bodybuilder auch in der Regel mehr Gewicht mit sich herumschleppen, dennoch würde auch er nach kurzer Zeit bemerken, dass Wandern klar als Sportart bezeichnet werden muss.

Für mich ist Wandern eine Möglichkeit der Entspannung vom oftmals stressigen Alltag, eine Erholung für die Ohren, die Atemwege und die Augen. Kein Straßenlärm, keine Abgase und verbrauchte Luft, keine geteerten und eintönigen Straßen. Ich kann mir Zeit für mich ganz allein nehmen, ohne Smartphone, Social Media und Instagram.

In den meisten Fällen begleitet mich meine Freundin und Sam, unser treuer tierischer Begleiter. Wir sammeln gemeinsam Stempel für die Harzer Wandernadel. Somit sehe Ich Wandern gleichzeitig als kostbare gemeinsame Zeit in der man seine Beziehung pflegen kann. Niemand ist abgelenkt oder lässt sich durch andere Dinge ablenken, man kann die vollste Aufmerksamkeit auf die Person, mit der man unterwegs ist lenken und sehr persönliche Gespräche führen. Körper und Geist werden resettet und die menschlichen Akkus wieder aufgeladen.

 

 

Vorteile für die Gesundheit

Durch die dauerhafte und gleichmäßige Bewegung erhöht sich der Puls und die Atmung ist sehr kontrolliert. Die frische Luft versorgt den Körper mit Sauerstoff und die Konzentration von O2 im Blut steigt. Der Sauerstoff wird nahezu durch den Körper gepumpt. So erhält auch das Gehirn mehr Sauerstoff als üblich und die Kreativität kann gefördert werden. Deswegen Regel Nummer 1: Immer einen kleinen Notizblock und einen Stift griffbereit haben!

 

 

Was bedeutet nun Wandern für deinen Körper? Im Gegensatz zu den täglichen Bewegungsabläufen am Arbeitsplatz und im Alltag bewegst du dich beim Wandern genau so wie es dein Körper braucht.
Im aufrechten Gang, mit ausgeglichener Belastung auf vielen Gelenken und Muskeln mit einem sich wiederholenden Bewegungsablauf, durch den du deinen Körper langfristig stärkst.
Wandern ist, da es besonders schonend zu Knochen und Gelenken ist, für alle Altersgruppe geeignet.
Ich nutze Wandern auch als Ausdauer- und Kreislauftraining ergänzend zum Hanteltraining im Fitnesstudio. Durch das Training meiner Muskulatur im Fitnesstudio ist mir aufgefallen, dass ich auch beim Wandern mehr Power habe und länger durchhalte bis ich eine kurze Pause brauche.

Sonne tanken und somit auch die Vitamin D Speicher aufladen, dass wirkt sich nicht nur positiv auf die Gesundheit und das Wohlergehen aus, sondern bringt außerdem noch gute Laune mit sich, wenn einem die Sonnenstrahlen ins Gesicht scheinen. Keine dunklen Büroräume oder Arbeitsplätze mit künstlichem Licht, sondern einfach mal RAUS!

Geh Wandern!

Hier mein Aufruf an Dich! Geh Raus und genieße die Natur und Freiheit! Was ist deine Ausrede es zumindest nicht mal auszuprobieren?! Gib dem Wandern eine Chance und urteile dann, ob es etwas für dich ist.

Keine Zeit?

Ich denke das JEDER an einem der dreißig Tage im Monat mal 1-3 Stunden Zeit findet um einen ausgedehnten Spaziergang in der Natur zu erleben. Für andere Dinge wie Netflix, Instagram, Youtube und Co. finden wir ja auch täglich Zeit oder nehmen uns die Zeit nahezu unbewusst und automatisch. Bist du zu stark durch Freunde und Familie eingebunden? Wieso dann nicht einfach deine/-n Freund/-in oder jemanden aus der Familie schnappen und gemeinsam wandern gehen? So hast du ein geteiltes Erlebnis und gleichzeitig einen Gesprächspartner.

Wo wandern?

Wandern ist nahezu überall möglich. Du brauchst dir nur ein kleines Waldstück in deiner Nähe suchen und dann kann es schon los gehen. Am Anfang brauchst du dir keine großen Gedanken über Routenplanung oder Navigation machen. Achte nur darauf, dass du dich nicht verläufst und ein ausreichend kleines Waldstück wählst, aus dem du schnell wieder raus bist, solltest du dich verlaufen haben. Dann kannst du dich neu orientieren und findest mit Sicherheit zu deinem Ausgangspunkt zurück.
Falls du jemand bist, der nicht ohne Planung leben kann oder falls du schon etwas fortgeschrittener bist, empfehle ich dir folgende Tools zum Planen deiner Touren:

Komoot – nutze ich immer
Outdooractive – ist auch gut geeignet

Achte außerdem darauf, dass dort keine Jagd stattfindet und nimm dir eventuell zur Sicherheit eine Warnweste oder ein auffälliges Stück Stoff in der Jackentasche oder Hosentasche mit, damit du falls nötig auf dich aufmerksam machen kannst.

Kein Geld für Wanderausrüstung?

Wandern ist eine der günstigsten Sportarten und Arten der Erholung! Du brauchst dir nämlich exakt 0 Ausrüstungsgegenstände kaufen um Wandern zu gehen. Klingt das nicht super? Dir reichen bequeme Schuhe, eine bequeme Hose und ein stinknormales Shirt. Je nach Jahreszeit solltest du das ganze dann mit einer Jacke und wetterfester Kleidung ergänzen, also Kleidung die du sowieso zu Hause hast. Eine kleine 500 ml Flasche mit Wasser in die Hand und los geht’s!
Wenn du das Wandern für dich entdeckt hast und dann jedes Wochenende oder sogar mehrmals in der Woche auch in unwegsameren Gebieten unterwegs sein möchtest, dann solltest du dich natürlich mit gutem Schuhwerk, einem Rucksack und anderem Equipment ausstatten.

Ich werde dir in späteren Beiträgen auch noch meine Ausrüstung vorstellen und dir zeigen worauf man beim Kauf achten sollte.

Abschließend kannst du mir gerne in den Kommentaren mitteilen, was Wandern für dich bedeutet.

Gerne kannst du auch bei Instagram vorbei schauen!

 

Wie nützlich findest Du diesen Beitrag?

Bitte klicke auf einen Stern.

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen 0

Bis jetzt gibt es noch keine Bewertungen! Sei der Erste, der eine Bewertung abgibt.

Da du den Beitrag hilfreich findest...

Folge mir auf Social Media!

Es tut mir Leid, dass dir der Beitrag nicht gefallen hat.

Ich bin offen für konstruktive Kritik!

Sag mir wie ich den Beitrag verbessern kann!

TEILEN

Schreibe einen Kommentar