Was ist die Harzer Wandernadel?

0
(0)

Die Harzer Wandernadel – Stempeln im Harz, ein Spaß für Jung und Alt!
Der Harz ist das höchste Gebirge Norddeutschlands, der Brocken bildet den höchsten Gipfel mit 1141,2 Metern über Normalhöhennull. Und genau das ist mein Top-Gebiet für Wandertouren und für’s Entspannen.
Von meiner Heimatstadt Magdeburg aus fährt man ungefähr eine Stunde mit dem Auto bis man den Harz erreicht.

Im Harz gibt es insgesamt 222 Stempelstellen der Harzer Wandernadel. Diese Stempel können im Stempelheft der Harzer Wandernadel gesammelt werden. Somit kann man die schönsten und erlebnisreichsten Stellen im Harz entdecken. Die verschiedenen Touren zu den jeweiligen Stempelstellen können sowohl von Familien mit Kindern, Senioren und begeisterten Wanderern gemacht werden. Die ersten Erfolge lassen sich auf der Stempeljagd schnell verzeichnen, da die verschiedenen Wandernadeln so aufgebaut sind, dass man nie die Lust verliert und immer wieder nach nicht allzu langer Zeit seine persönlichen Meilensteine erreicht.

Was ist die Harzer Wandernadel?

Die Leistungsabzeichen

Die bronzene Wandernadel erreicht man mit bereits 8 unterschiedlichen Stempeln, die silberne mit 16 unterschiedlichen Stempeln und die goldene mit 24 unterschiedlichen Stempeln.
So verlässt einen nie die Lust. Für die Kids bis 11 Jahre gibt es die Abzeichen Wanderprinzessin und Wanderprinz mit bereits 11 Stempelabdrücken. So gibt es dann ein T-Shirt mit dem persönlichen Adelstitel, einen Button und eine Urkunde.

Die ersten drei Erfolge der Harzer Wandernadel. Bronze, Silber und Gold
Die ersten drei Erfolge Bronze, Silber und Gold

Zusätzlich gibt es noch zahlreiche Sonderabzeichen mit dazugehörigen Sonderheften wie zum Beispiel die Wandernadel Harzer Grenzweg, Goethe im Harz und den Harzer Hexenstieg. So kann man mit den Themennadeln interessantes Hintergrundwissen erwandern. Um Harzer Wanderkönig zu werden muss man 50 unterschiedliche Stempel sammeln und bekommt eine wunderschöne Wandernadel als Unikat mit Halbedelstein.

Persönliche Erfahrungen

Ich bin gemeinsam mit meiner Freundin und Sam, unserem kleinen tierischen Begleiter oft im Harz unterwegs und muss aus eigener Erfahrung sagen, dass die Wanderwege oftmals nicht so gut ausgewiesen sind, was ich keineswegs schlecht finden. So hat man das Abenteuer und muss selbst mit der Wanderkarte oder zur Not einem GPS-Gerät oder auch dem Handy arbeiten. Dafür führen die Wege auch mitten durch die Natur, in der es nunmal keine geteerten Straßen gibt. Wir sind seit Oktober 2018 aktiv am Stempeln und haben schon die ersten Wandernadeln erreicht. Sehr positiv ist ebenfalls, das man kein Gear-Junkie sein muss und nicht die beste und professionellste Ausrüstung benötigt um die Wandernadeln zu erwandern. Aber zum Thema Ausrüstung werde ich Dir in anderen Blogartikeln noch ein paar Tipps geben.

Wir sind auch schon in einer Jugendherberge im Harz gewesen, von denen es dort genügend gibt. So kann man direkt einige Touren hintereinander planen. Für das Planen der Touren nutzen wir oft die App bzw. Website von Komoot und natürlich die Wanderkarten der Harzer Wandernadel, die man an allen Verkaufsstellen und auf der offiziellen Website erwerben kann.

Wenn Du noch ein Paar Bilder von unseren Abenteuern im Harz sehen willst, dann kannst Du gerne auf unserem Instagram-Profil vorbeischauen. Dort sind wir unter dem Namen @backpack_of_freedom aktiv und versuchen weitestgehend regelmäßig Bilder zu teilen.

Bildquellen

Abzeichen Gold, Silber, Bronze
Wanderabzeichen

Wie nützlich findest Du diesen Beitrag?

Bitte klicke auf einen Stern.

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen 0

Bis jetzt gibt es noch keine Bewertungen! Sei der Erste, der eine Bewertung abgibt.

Da du den Beitrag hilfreich findest...

Folge mir auf Social Media!

Es tut mir Leid, dass dir der Beitrag nicht gefallen hat.

Ich bin offen für konstruktive Kritik!

Sag mir wie ich den Beitrag verbessern kann!

TEILEN

Schreibe einen Kommentar